Rechtsprechung / Miet- und Wohnrecht

Vermietung einer Allgemeinfläche an Nicht-Wohnungseigentümer als ordentliche Verwaltung

Bearbeiter: Wolfgang Kolmasch

WEG: § 24, § 28 Abs 1 Z 8

Die Vermietung einer dazu geeigneten Allgemeinfläche gegen ein ortsübliches Entgelt, das an die Eigentümergemeinschaft zu zahlen ist, zählt gem § 28 Abs 1 Z 8 WEG zur ordentlichen Verwaltung, wenn der Mieter kein Wohnungseigentümer, sondern Dritter ist. Als Dritte zu behandeln sind in diesem Zusammenhang auch Angehörige von Wohnungseigentümern oder - wie hier - der Kommanditist einer KG, die Wohnungseigentümerin ist.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
Zak 2018/176

20.03.2018
Heft 5/2018