Rechtsprechung / Arbeitsrecht

Vertrauensunwürdigkeit: Weitergabe eines Dokuments

Bearbeiter: Bettina Sabara

AngG: § 27 Z 1

Leitet eine Arbeitnehmerin ihrem Lebensgefährten, der Mitgründer und Aufsichtsratmitglied der Muttergesellschaft eines Konkurrenzunternehmens ihres Arbeitgebers ist, ein Dokument ihres Arbeitgebers per E-Mail weiter, und ist für sie auch erkennbar und ist ihr bewusst, dass die Weitergabe dieses Dokuments nach außen die Geschäftsbeziehung eines großen Kunden zu einem Schwesterunternehmen ihres Arbeitgebers massiv gefährdet und somit offensichtlich auch die Unternehmensinteressen ihres Arbeitgebers, so stellt dieses Verhalten einen massiven Vertrauensbruch dar und rechtfertigt die Entlassung der Arbeitnehmerin wegen Vertrauensunwürdigkeit.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6558/6/2017

27.07.2017
Heft 6558/2017