Artikelrundschau März 2018 - Teil 1 / Umsatzsteuer, Normverbrauchsabgabe, Energieabgaben, Werbeabgabe, Kammerumlage

Vorsteuerberichtigung und Verjährung (Knechtl, SWK 8/2018, S. 412)

MMag. Maria Gold-Tajalli / Mag. Franz Proksch

Die ertragsteuerliche Beurteilung einer Betätigung als Liebhaberei schlage bei jenen Tätigkeiten, für welche die Liebhabereivermutung gilt, auch auf die Umsatzsteuer durch. Wurde für verjährte Zeiträume ein Vorsteuerabzug bescheidmäßig zugestanden, stelle sich die Frage, ob eine Korrektur im ersten nicht verjährten Zeitraum zulässig sei.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2018/386

11.06.2018
Heft 9/2018