Der brennende Rechtsfall des Monats

Was ändert sich für die Praxis bei der Arbeitszeitaufzeichnung aufgrund der EuGH-Entscheidung?

RA Mag. Markus Löscher

Jetzt musste er schon wieder entscheiden. Kein arbeitsrechtliches Thema beschäftigt den EuGH öfter als die Auslegung der EU-Arbeitszeitrichtlinie (2003/88/EG). Anlassfall war eine Klage der spanischen Gewerkschaft gegen die Deutsche Bank SAE, der EuGH möge feststellen, dass ein System einzurichten ist, das die von den Mitarbeitern geleisteten täglichen Arbeitszeiten erfasst.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
PVP 2019/53

26.08.2019
Heft 8/2019
Autor/in
Markus Löscher

RA Mag. Löscher ist Rechtsanwalt in der auf Arbeitsrecht spezialisierten Kanzlei GERLACH Rechtsanwälte.