Rechtsprechung / Arbeitsrecht

Wechsel zum unmittelbaren Konkurrenten - Konventionalstrafe

Bearbeiter: Manfred Lindmayr

AngG: § 36

Wechselt eine Arbeitnehmerin nach ihrer Selbstkündigung zu einem unmittelbaren Konkurrenten ihres bisherigen Arbeitgebers und ist dort im selben, sehr spezialisierten Aufgabengebiet tätig (hier: Verwaltung der Portfolios von vermögenden Privatkunden), liegt ein klarer Verstoß gegen die im Dienstvertrag vereinbarte Konkurrenzklausel vor, wonach der Arbeitnehmerin innerhalb eines Jahres nach Beendigung des Dienstverhältnisses eine Beschäftigung in ihrem Tätigkeitsgebiet im Geschäftsfeld des Arbeitgebers untersagt ist.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6588/9/2018

01.03.2018
Heft 6588/2018