Info aktuell / BGBl

Weitere Änderung der Sachbezugswerteverordnung betr Dienstwohnungen in Tourismusbranchen

Bearbeiterin: Sabine Sadlo

Auch in der Vollziehung der Neuregelung für die Zurverfügungstellung einer einfachen arbeitsplatznahen Unterkunft durch den Arbeitgeber insb im saisonalen Fremdenverkehr, ÖStZ 2012/930, ist es offenbar zu Abgrenzungsfragen gekommen. So hat etwa das Landesverwaltungsgericht Tirol mit Erkenntnis vom 31. 10. 2017, LVwG- 2017/20/0725-4, bei regelmäßigen Arbeitszeiten (Dienstplan entsprach im entschiedenen Fall annähernd den Öffnungszeiten des Restaurants) ein ausschließliches Arbeitgeberinteresse verneint und eine Versteuerung des Vorteils aus dem Dienstverhältnis entsprechend § 5 Abs 1 KommStG iVm § 15 Abs 2 EStG und § 2 Abs 7a Sachbezugswerteverordnung vorgenommen:

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2018/680

03.10.2018
Heft 18/2018