Rechtsprechung / Verfahrensrecht

Wiedereinsetzung im Kostenpunkt - Revisionsrekurs unzulässig

Bearbeiter: Wolfgang Kolmasch

AußStrG: § 21, § 62 Abs 2 Z 1, § 78

Wenn die Wiedereinsetzung in einem (hier: mietrechtlichen) Außerstreitverfahren ausschließlich zur Korrektur der Kostenentscheidung dienen soll, handelt es sich bei der Bewilligung um eine Entscheidung im Kostenpunkt. Ein Revisionsrekurs ist daher gem § 62 Abs 2 Z 1 AußStrG jedenfalls unzulässig.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
Zak 2018/28

16.01.2018
Heft 1/2018