Extras

Wirtschaftsrecht - Übersicht über den Stand wichtiger aktueller Gesetzesvorhaben

Stand: 31. 3. 2020


Bezeichnung Inhalt Betroffene
Normen
(Geplantes)
Inkrafttreten
Stand
(BlgNR 27. GP)
Gesetz
Änderung BörseG 2018
Siehe LN Rechtsnews 27660 vom 24. 7. 2019
Umsetzung der RL (EU) 2017/828 zur Änderung der RL 2007/36/EG im Hinblick auf die Förderung der langfristigen Mitwirkung der Aktionäre; Übermittlung von Informationen an die Gesellschaft durch Intermediäre; Anforderungen an Intermediäre zur Erleichterung der Ausübung von Aktionärsrechten; Anforderungen an institutionelle Anleger und Vermögensverwalter; erhöhte Anforderungen an Stimm­rechtsberaterBörseG 201810. 6. 2019, 3. 9. 2020 BGBl I 2019/64
AB 643, RV 624, 120/ME
2. COVID-19-GesetzMaßnahmen zur Bewältigung der COVID-19-Krise im Justizbereich, ua Unterbrechung und Hemmung von Fristen, Entfall von Verhandlungen; besondere Maßnahmen im Gesellschafts­recht aufgrund von COVID-19ua, COVID-19-GesG, KMU-FörderungsG, ABGB, EO, IO22. 3. 2020 BGBl I 2020/16
AB 112, 397/A
Berufsrechts-Änderungs­gesetz 2020 (BRÄG 2020)Umsetzung der Richtlinie (EU) 2018/843 [zur Änderung der RL (EU) 2015/849 zur Verhinderung der Nutzung des Finanz­systems zum Zwecke der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung und zur Änderung der RL 2009/138/EG und 2013/36/EU]RAO, NO, DSt, EIRAG, NPG, RAPG, RATGua 1. 4. 2020
1. 1. 2020, 10. 1. 2020
BGBl I 2020/19,
AB 92, RV 19, 170/ME
Strafrechtliches EU-Anpassungs­gesetz 2020 (StrEU-AG 2020) – ua Änderung BörseGEinführung eines gerichtlichen Straftatbestand der Manipulation der Referenzwertberechnung statt des bisherigen verwaltungsstraf­rechtlichen Tatbestands eingeführtua Änderung BörseG22. 3. 2020 BGBl I 2020/20
AB 93, RV 52
Gesetzes­vorhaben
Änderung ZaDiG 2018, Aufhebung PfBrStGImplementierung der in der VO (EU) 2019/518 zur Änderung der VO (EG) 924/2009 in Bezug auf Entgelte für grenzüberschreitende Zahlungen in der Union und Entgelte für Währungsumrechnungen vorgesehenen Sanktionen als Verwaltungsstrafen; Aufhebung des Pfandbriefstelle-GesetzesZaDiG 2018, PfBrStGTag nach Kund­machung im BGBlRV 37 30. 1. 2020
169/ME
GewO 1994 - Geldwäschenovelle 2019Umsetzung der RL (EU) 2018/843 (5. Geldwäsche-RL); die Bezeichnung Meister bzw Meisterin (abgekürzt "Mst." bzw "Mst.in") soll von Absolventinnen und Absolventen der Meisterprüfung als Zusatz vor dem Namen geführt und in öffentliche Urkunden eingetragen werden können.GewO 1994ua nach Kund­machung im BGBlRV 106 19. 3. 2020
6/ME, 11/ME
Änderung WTBG 2017europa­rechtskonforme Umsetzung der RL (EU) 2018/843 (5. Geldwäsche-RL); Anpassungen und Klarstellungen zur Umsetzung der RL (EU) 2015/849 (4. Geldwäsche-RL)WTBG 2017Tag nach Kund­machung im BGBlRV 107 19. 3. 2020
1/ME
Änderung BiBuG 2014europa­rechtskonforme Umsetzung der RL (EU) 2018/843 (5. Geldwäsche-RL), Adaptierung der bestehenden Regelungen bezüglich Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung hinsichtlich der RL (EU) 2015/849 (4. Geldwäsche-RL)BiBuG 2014Tag nach Kund­machung im BGBlRV 109 19. 3. 2020
3/ME
Änderung VAG 2016Absenkung des Schwellenwerts für den risikoberichtigten Länder-Spread, dessen Überschreiten eine Voraussetzung für die länderspezifische Erhöhung der Volatilitätsanpassung der risikofreien Zinskurve ist, von 100 auf 85 BasispunkteVAG 20161. 7. 2020RV 108 19. 3. 2020
13/ME
Begut­achtung
Änderung VBKG, TKG 2003, WettbGFestlegung der Behördenzuständigkeit im Hinblick auf den geänderten und erweiterten Anwendungsbereich der Verbraucherbehördenkooperationsverordnung und Durchführung des erweiterten Befugniskataloges der Verbraucherbehördenkooperationsverordnung unter Berücksichtigung grund­rechtlicher, europäischer und nationaler Rechtsvorgaben; Neuschaffung eines Verfahrens vor der Telekom-Control-Kommission zur Ausübung von Befugnissen in Bezug auf ausgewählte Anbieterinnen und Anbieter im digitalen UmfeldVBKG, TKG 2003, WettbG?10/ME 11. 12. 2019

Artikel-Nr.
RWZ digital exklusiv 2020/3

01.04.2020