In aller Kürze

Zinserträge - Beendigung des Abkommens mit der Isle of Man

Bearbeiter: Barbara Tuma

Das Abkommen über die Besteuerung von Zinserträgen zwischen Österreich und der Isle of Man, BGBl III 2005/141, ARD 5613/1/2005, wurde nun mit Wirkung zum 31. 12. 2016 beendet ( BGBl III 2017/109). Auf europäischer Ebene wurde die RL 2003/48/EG einstweilen durch die RL EU/2015/2060 aufgehoben und Österreich ist aufgrund des Regierungsübereinkommens vom 29. 10. 2014 zu einem automatischen Austausch von Finanzkonten in Steuersachen im Rahmen des globalen Standards für den automatischen Informationsaustausch über Finanzkonten verpflichtet (Gemeinsamer Meldestandard, GMS - Common Reporting Standard, CRS; vgl RL EU/2014/107 - die österreichische Rechtsgrundlage dafür findet sich im Gemeinsamer Meldestandard-Gesetz, BGBl I 2015/116). Meldungen unter dem GMS nimmt die Isle of Man bereits seit 1. 1. 2016 vor; im Verhältnis zwischen Österreich und der Isle of Man ist der Austausch nach dem GMS erst für Daten betreffend das Jahr 2017 und darauffolgende Jahre anwendbar.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6561/3/2017

18.08.2017
Heft 6561/2017