Artikelrundschau Mai 2018 / Allgemeines - international, EU-Recht, Auslandsbeziehungen

Zusammenfassende Meldung von Rechtsanwälten trotz Verschwiegenheitspflicht? (Spilker, RdW 2018/306, S. 393)

MMag. Maria Gold-Tajalli / Mag. Franz Proksch

Ein Rechtsanwalt mit Mandanten im übrigen Unionsgebiet könne die Zusammenfassende Meldung nicht unter Berufung auf seine anwaltliche Verschwiegenheitspflicht verweigern. Das habe unlängst der Bundesfinanzhof (BFH) klargestellt; nichts anderes werde in Ö gelten.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2018/584

24.08.2018
Heft 15-16/2018