Internationales Steuerrecht

Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf das grenzüberschreitende Steuerrecht

Dr. Stefan Haas

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie kommt es aktuell zu einer Flut von neuen Gesetzen sowie Verordnungen. Auch im grenzüberschreitenden Steuerrecht ergeben sich bedingt durch die aktuelle gesellschaftliche und wirtschaftspolitische Lage eine Vielzahl offener Fragestellungen. Im Verhältnis zu Deutschland hat der Gesetzgeber diese Fragestellungen teilweise nunmehr im Rahmen einer neuen Konsultationsvereinbarung1 adressiert, welche sich vornehmlich auf den Bereich des internationalen Personaleinsatzes bezieht.

Login

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.


Passwort vergessen?

Artikel-Nr.
ÖStZ 2020/403

16.06.2020
Heft 11/2020
Autor/in
Stefan Haas

StB Dr. Stefan Haas ist Geschäftsführer einer international tätigen Steuerberatungskanzlei in Oberösterreich und Lektor am FH Campus Wien.