Rechnungswesen & Steuern

Bilanzberichtigung und Bilanzänderung

WP / StB Mag. Bernhard Winter / StB Mag. (FH) Michael Kern / StB Mag. (FH) Thomas Hlawenka / StB MMag. (FH) Karin Türk-Walter

Mit dem Abgabenänderungsgesetz 2012 (AbgÄG 2012), das am 1. 1. 2013 in Kraft getreten ist, wurde die Behandlung unrichtiger Bilanzansätze der Vergangenheit neu geregelt. Zwar normierte § 4 Abs 2 EStG auch schon vor Inkrafttreten des Abgabenänderungsgesetzes eine Verpflichtung zur Bilanzberichtigung, wenn diese nicht den Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung entspricht oder gegen zwingende Vorschriften des EStG verstößt. Neu geschaffen wurden jedoch Grundsätze, an denen die steuerliche Bilanzberichtigung auszurichten ist und die in weiterer Folge erläutert werden.

Login

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.


Passwort vergessen?

Artikel-Nr.
RWP 2015/12

15.04.2015
Heft 2/2015
Autor/in
Bernhard Winter

Mag. Bernhard Winter ist Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Eigentümer der Steuer & Service Steuerberatungs GmbH in Wien. Seine Beratungsschwerpunkte sind österreichische und internationale Rechnungslegung sowie Unternehmenssteuern.

Thomas Hlawenka

Mag. (FH) Thomas Hlawenka ist Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Geschäftsführer der Steuer & Service Steuerberatungs GmbH in Wien. Seine Beratungsschwerpunkte sind Rechnungslegung und Prüfung, Unternehmensbesteuerung und gemeinnützige Körperschaften.

Karin Türk-Walter
MMag. (FH) Karin Türk-Walter ist als Steuerberaterin in der Steuer & Service Steuerberatungs GmbH auf die steuerliche sowie arbeitsrechtliche Beratung von international und national tätigen Kapitalgesellschaften aus den unterschiedlichsten Branchen spezialisiert.
Michael Kern

Mag. (FH) Michael Kern, LL.M. ist Steuerberater und Geschäftsführer der Steuer & Service Steuerberatungs GmbH mit den Beratungsschwerpunkten Konzern­rechnungslegung, Unternehmensbesteuerung sowie internationales Steuerrecht.