Fälle aus der Praxis

Das Ende der umsatzsteuerlichen Unternehmereigenschaft

WP / StB Mag. Bernhard Winter / StB Mag. (FH) Michael Kern / StB Mag. (FH) Thomas Hlawenka / Mag. (FH) Simone Kemptner

Das Bestehen der Unternehmereigenschaft setzt die selbstständige Ausübung einer gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit und damit Nachhaltigkeit voraus. Im Zuge der Einstellung einer unternehmerischen Tätigkeit stellt sich regelmäßig die Frage, ab welchem Zeitpunkt die Unternehmereigenschaft iSd UStG wegfällt. Unterschiedliche Sichtweisen im Hinblick darauf, wann eine unternehmerische Tätigkeit tatsächlich als vollständig beendet zu betrachten ist, führen immer wieder zu Diskussionen mit den Finanzbehörden, die nicht selten in Rechtsmittelverfahren enden. Schließlich geht mit der Unternehmereigenschaft - bei sonstiger Erfüllung der Voraussetzungen nach § 12 UStG - die Berechtigung zum Vorsteuerabzug einher. Der vorliegende Beitrag fasst die rechtlichen Grundlagen sowie den Stand der Rechtsprechung zusammen und stellt in Praxisbeispielen deren Anwendung dar.

Login

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.


Passwort vergessen?

Artikel-Nr.
RWP 2014/29

11.09.2014
Heft 5/2014
Autor/in
Simone Kemptner

Mag. (FH) Simone Kemptner hat im Jahr 2003 die FH für Wirtschaftsberatende Berufe in Wr. Neustadt abgeschlossen. Seit 2002 ist sie in der Steuer & Service Steuerberatungs GmbH im Bereich "Beratung Finanz- und Rechnungswesen" für international und national tätige Kapitalgesellschaften aus den unterschiedlichsten Branchen tätig.

Bernhard Winter

Mag. Bernhard Winter ist Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Eigentümer der Steuer & Service Steuerberatungs GmbH in Wien. Seine Beratungsschwerpunkte sind österreichische und internationale Rechnungslegung sowie Unternehmenssteuern.

Thomas Hlawenka

Mag. (FH) Thomas Hlawenka ist Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Geschäftsführer der Steuer & Service Steuerberatungs GmbH in Wien. Seine Beratungsschwerpunkte sind Rechnungslegung und Prüfung, Unternehmensbesteuerung und gemeinnützige Körperschaften.

Michael Kern

Mag. (FH) Michael Kern, LL.M. ist Steuerberater und Geschäftsführer der Steuer & Service Steuerberatungs GmbH mit den Beratungsschwerpunkten Konzern­rechnungslegung, Unternehmensbesteuerung sowie internationales Steuerrecht.