Rechtsprechung / Arbeitsrecht

Dauer des Bestandschutzes bei Scheitern der Verhandlungen zu Elternteilzeit

Bearbeiterin: Bettina Sabara

MSchG: § 15l, § 15n

Der Kündigungs- und Entlassungsschutz, der sowohl im Fall eines Anspruchs auf Elternteilzeit als auch im Fall einer vereinbarten Elternteilzeit im Regelfall mit der Bekanntgabe des Teilzeitwunsches beginnt und während des Verfahrens auf Einwilligung in die Elternteilzeit besteht, endet 4 Wochen nach dem Ende des gerichtlichen oder außergerichtlichen Verfahrens.

Login

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.


Passwort vergessen?

Artikel-Nr.
ARD 6575/6/2017

23.11.2017
Heft 6575/2017