Judikatur

Der bezahlte Weg zur Arbeit ➜ eine Trendwende in der Rechtsprechung?

RAA Mag. Markus Löscher

Ein Unternehmen beschäftigt Mitarbeiter im Außendienst. Nach Ansicht des Dienstgebers ist der Weg von zu Hause zum ersten Kunden sowie vom letzten Kunden nach Hause eine unbezahlte Wegzeit und keine zu bezahlende Arbeitszeit. Der Betriebsrat hingegen ist anderer Rechtsansicht und begehrt die Feststellung, dass diese "Fahrzeit" als Arbeitszeit zu vergüten sei und ...

Login

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.


Passwort vergessen?

Artikel-Nr.
PVP 2018/66

25.10.2018
Heft 10/2018
Autor/in
Markus Löscher

RA Mag. Löscher ist Rechtsanwalt in der auf Arbeitsrecht spezialisierten Kanzlei GERLACH Rechtsanwälte.