Gesellschafts- & Steuerrecht

Die Erfüllung von Pflichtteilsansprüchen durch Privatstiftungen - eine steuerrechtliche Analyse

WP / StB DDr. Klaus Wiedermann

Das in zwei jüngeren Erkenntnissen des BFG1 angesprochene Thema der Erfüllung von Pflichtteilsansprüchen durch Privatstiftungen im Rahmen von gerichtlichen Vergleichen gewinnt in der Praxis zunehmend an Bedeutung. Der Beitrag spannt den Bogen von den zivilrechtlichen Eckpunkten über die stiftungseingangssteuerliche Behandlung bis zum Kernthema, nämlich der Frage des Vorliegens einer KESt-pflichtigen Zuwendung, die vom BFG verneint wurde.

Login

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.


Passwort vergessen?

Artikel-Nr.
RWZ 2015/10

26.02.2015
Heft 2/2015
Autor/in
Klaus Wiedermann
WP DDr. Klaus Wiedermann ist Geschäftsführer bei Deloitte in Wien, ist Autor zahlreicher Fachbeiträge zum Steuer- und Unternehmensrecht und hält Vorträge zum Steuerrecht an der Akademie der Wirtschaftstreuhänder und an der Universität Wien.