Artikelrundschau Februar 2019 - Teil 1 / Umsatzsteuer, Normverbrauchsabgabe, Energieabgaben, Kammerumlage

Die österreichische Einfuhrumsatzsteuer: Grundlagen, Mängel und Lösungsvorschläge (Bieber, ÖStZ 2019/7, S. 5)

MMag. Maria Gold-Tajalli / Mag. Franz Proksch

Die Einfuhr von Gegenständen iSd § 1 Abs 1 Z 3 UStG sei ein Tatbestand, dessen theoretische Grundlagen bislang noch nicht vollständig aufgearbeitet seien, weil die MwStSystRL die EUSt teilweise in zollrechtlichen Bestimmungen und teilweise autonom regele sowie bestimmte Bereiche der EUSt den Mitgliedstaaten überantworte. Der Autor schlägt eine Neudefinition des Einfuhrtatbestands vor.

Login

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.


Passwort vergessen?

Artikel-Nr.
ÖStZ 2019/256

19.04.2019
Heft 7/2019