Thema - Arbeitsrecht

Kündigungen während der Kurzarbeit bzw innerhalb der Behaltefrist

RA Mag. Maria Schedle

Der nachstehende Beitrag beschäftigt sich mit der Frage, ob auf der Grundlage der von den Sozialpartnern ausgearbeiteten Mustervereinbarung zur Einführung der Corona-Kurzarbeit ein individueller Kündigungsschutz eingeräumt wird. Ein Verstoß des Arbeitgebers gegen ein individuelles/vertragliches Kündigungsverbot führt zur Rechtsunwirksamkeit der Kündigung. Der geschützte Arbeitnehmer kann gegen die unzulässige Kündigung mit Feststellungsklage vorgehen und den aufrechten Bestand seines Dienstverhältnisses geltend machen.

Login

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.


Passwort vergessen?

Artikel-Nr.
ARD 6728/4/2020

11.12.2020
Heft 6728/2020
Autor/in
Maria Schedle

Mag. Maria Schedle ist Rechtsanwältin und Partnerin der Engelbrecht Rechtsanwalts GmbH. Sie ist seit mehr als 15 Jahren schwerpunktmäßig im Arbeitsrecht tätig und berät nationale und internationale Unternehmen, Institutionen und Führungskräfte in allen Belangen des Arbeits- und Sozialrechts. Sie ist sowohl auf gerichtliche als auch auf außergerichtliche Arbeitsrechtsangelegenheiten spezialisiert.

Publikationen:
Anstellung von Ärzten bei Ärzten, ärzte exklusiv, Ausgabe 12/19; Schedle in Geiger/Huber/Sindelar (Hrsg), Handbuch Managervergütung (2019);Wechsel vom Lehr- ins Dienstverhältnis, Magazin Training 3/2019; Dienstverträge vs freie Dienstverträge, Magazin Training 4/18; Pauschale Abgeltung von Überstunden, ARD 6401/5/2014