Aktuelles

Rückstellungen für ungewisse Verbindlichkeiten

WP / StB Mag. Bernhard Winter / StB Mag. (FH) Michael Kern, LL.M. / StB Birgit Marchhart, M. A. / StB Mariola Furtak, MSc.

Mit dem im Dezember 2020 beschlossenen COVID-19-Steuermaßnahmengesetz wurde unter anderem die Anerkennung von pauschalen Rückstellungsbildung beschlossen. Bis dato waren pauschale Rückstellungen für sonstige ungewisse Verbindlichkeiten und für drohende Verluste aus schwebenden Geschäften steuerlich nicht zulässig.

Nun sind für die nach dem 31. 12. 2020 beginnenden Wirtschaftsjahre pauschale Rückstellungen für sonstigen ungewisse Verbindlichkeiten auch steuerlich zulässig. In diesem Beitrag geben wir Ihnen alle wesentlichen Informationen zu den Rückstellungen für ungewisse Verbindlichkeiten, deren pauschaler Bildung sowie der steuerlichen Behandlung.

Login

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.


Passwort vergessen?

Artikel-Nr.
RWP 2021/15

28.07.2021
Heft 4/2021
Autor/in
Birgit Marchhart

Birgit Marchhart, M.A. ist als Steuerberaterin in der Steuer & Service Steuerberatungs GmbH in Wien mit den Beratungsschwerpunkten österreichische und internationale (Konzern-)Rechnungslegung, Unternehmensbesteuerung und internationales Steuerrecht tätig.

Mariola Furtak

Frau Mariola Furtak, MSc. ist als Steuerberaterin in der Steuer & Service Steuerberatungs GmbH mit den Beratungsschwerpunkten Rechnungslegung, Unternehmensbesteuerung und internationales Steuerrecht tätig.

Bernhard Winter

Mag. Bernhard Winter ist Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Eigentümer der Steuer & Service Steuerberatungs GmbH in Wien. Seine Beratungsschwerpunkte sind österreichische und internationale Rechnungslegung sowie Unternehmenssteuern.

Michael Kern

Mag. (FH) Michael Kern, LL.M. ist Steuerberater und Geschäftsführer der Steuer & Service Steuerberatungs GmbH mit den Beratungsschwerpunkten Konzern­rechnungslegung, Unternehmensbesteuerung sowie internationales Steuerrecht.