Aktuelles

Tourismus: Die Mehrwertsteuer auf Nächtigungen wird wieder auf 10 Prozent reduziert

WP / StB Mag. Bernhard Winter / StB Mag. (FH) Michael Kern, LL.M. / WP / StB Mag. (FH) Thomas Hlawenka / StB Mag. (FH) Peter Dietl

Das Steuerreformgesetz 2015/2016 führte zu einer Erhöhung des Umsatzsteuersatzes bei Nächtigungen von 10 % auf 13 %. Nach massiven Protesten der Tourismusbranche wird dies nun wieder rückgängig gemacht.

Die Senkung des Umsatzsteuersatzes betrifft sowohl die Beherbergung in eingerichteten Wohn- und Schlafräumen als auch die Vermietung bzw Nutzungsüberlassung von Grundstücken für Campingzwecke, wobei in beiden Fällen die damit verbundenen Nebenleistungen inbegriffen sind (zB Beheizung).

Login

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.


Passwort vergessen?

Artikel-Nr.
RWP 2018/24

14.09.2018
Heft 5/2018
Autor/in
Bernhard Winter

Mag. Bernhard Winter ist Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Eigentümer der Steuer & Service Steuerberatungs GmbH in Wien. Seine Beratungsschwerpunkte sind österreichische und internationale Rechnungslegung sowie Unternehmenssteuern.

Thomas Hlawenka

Mag. (FH) Thomas Hlawenka ist Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Geschäftsführer der Steuer & Service Steuerberatungs GmbH in Wien. Seine Beratungsschwerpunkte sind Rechnungslegung und Prüfung, Unternehmensbesteuerung und gemeinnützige Körperschaften.

Michael Kern

Mag. (FH) Michael Kern, LL.M. ist Steuerberater und Geschäftsführer der Steuer & Service Steuerberatungs GmbH mit den Beratungsschwerpunkten Konzern­rechnungslegung, Unternehmensbesteuerung sowie internationales Steuerrecht.

Peter Dietl

Mag. (FH) Peter Dietl ist als Steuerberater in der Steuer & Service Steuerberatungs GmbH mit den Beratungsschwerpunkten (Konzern)Rechnungslegung und Konzernsteuerrecht tätig.