Der brennende Rechtsfall des Monats

Umkleidezeit - Das Aus der Firmenlogos auf Dienstkleidungen? (Teil 2)

RA Mag. Markus Löscher

Dienstnehmer eines Thermenbetreibers samt Gastronomie und dazugehörigem Hotel hatten - je nachdem, in welchem Bereich sie ihre Tätigkeit verrichteten - unterschiedliche Dienstkleidungen zu tragen. Die Mitarbeiter im Küchen- und Servicebereich der Therme mussten dabei eine besonders auffällige Kleidung tragen, weshalb der OGH die Möglichkeit hatte, ein weiteres Kapitel zur bezahlten Umkleidezeit aufzuschlagen.

Login

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.


Passwort vergessen?

Artikel-Nr.
PVP 2021/16

26.02.2021
Heft 2/2021
Autor/in
Markus Löscher

RA Mag. Markus Löscher ist Rechtsanwalt und Partner in der auf Arbeitsrecht spezialisierten Kanzlei GERLACH | Littler.