News

BMF: LStR-Wartungserlass 2018

Bearbeiter: Barbara Tuma

Einarbeitung ua des Jahressteuergesetzes 2018, der Änderungen bei den Verordnungen betr Sachbezugswerte und Durchschnittssätze für Werbungkosten sowie der Familienbonus Plus-Absetzbeträge-EU-Anpassungsverordnung

Erlass des BMF vom 13. 12. 2018, BMF-010222/0113-IV/7/2018, BMF-AV Nr 180/2018

Im Rahmen der laufenden Wartung 2018 werden in die LStR 2002 neben höchstgerichtlichen Entscheidungen und wesentlichen Entscheidungen des BFG va Änderungen durch folgende BGBl eingearbeitet:

-Jahressteuergesetz 2018 (JStG 2018), BGBl I 2018/62;
-Änderung der Sachbezugswerteverordnung, BGBl II 2018/237;
-Änderung der Verordnung über die Aufstellung von Durchschnittssätzen für Werbungkosten, BGBl II 2018/68;
-Änderung der Verordnung betreffend eine Berufsausbildung eines Kinders außerhalb des Wohnortes, BGBl II 2018/37;
-Familienbonus Plus-Absetzbeträge-EU-Anpassungsverordnung, BGBl II 2018/257.

Weiters wird die Information des BMF zur Datenübermittlung betreffend Sonderausgaben vom 11. 12. 2017 (BMF-010203/0394-IV/6/2017) den LStR 2002 als Anhang angefügt.

Die LStR 2002 idF des Wartungserlasses 2018 sind bei Lohnsteuerprüfungen für vergangene Lohnzahlungszeiträume und auf offene Veranlagungsfälle anzuwenden, soweit nichts anderes geregelt ist bzw soweit nicht für diese Zeiträume andere Bestimmungen in Gesetzen oder Verordnungen oder günstigere Regelungen in den LStR Gültigkeit hatten. Eine geänderte Rechtsansicht stellt keinen Wiederaufnahmegrund gem § 303 BAO dar. Über die gesetzlichen Bestimmungen hinausgehende Rechte und Pflichten können aus diesem Erlass nicht abgeleitet werden.

Hinweis: Der Wartungserlass ist unter Eingabe der oben genannten Geschäftszahl unter https://findok.bmf.gv.at/findok abrufbar.

Artikel-Nr.
Rechtsnews Nr. 26551 vom 21.12.2018