News

„KSW“: Neuer Name für die Kammer der Wirtschaftstreuhänder

Bearbeiter: Birgit Bleyer

Mit Anfang 2018 wurde aus der „Kammer der Wirtschaftstreuhänder (KWT)“ die „Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer (KSW)“.

Presseaussendung der KSW vom 10. 1. 2018

Grundlage hierfür bildet das Wirtschaftstreuhandberufsgesetz 2017 (WTBG 2017; siehe schon Rechtsnews 24206), das ua eine wesentliche Änderung beim Berufszugang für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer gebracht hat (Erwerb der Wirtschaftsprüfungsbefugnis, ohne zuvor oder gleichzeitig die Steuerberater-Fachprüfung ablegen zu müssen).

Der neue Name soll Bezug auf die Neuausrichtung der beiden Berufsgruppen nehmen und aussagekräftiger transportieren, dass der Steuerberater der Spezialist für Steuerrecht und die Parteienvertretung ist und der Wirtschaftsprüfer sich auf Prüfungsleistungen konzentriert.

Die KSW vertritt die Interessen von mehr als 5.600 Steuerberatern, knapp 1.900 Wirtschaftsprüfern und über 3.000 Gesellschaften. Darüber hinaus betreut sie derzeit auch noch etwa 3.500 Berufsanwärter.

Im Internet ist die Kammer ab nun unter www.ksw.or.at zu finden.

Artikel-Nr.
Rechtsnews Nr. 24789 vom 12.01.2018