Thema - Arbeitsrecht

Aktuelle EuGH-Rechtsprechung zur Arbeitszeitaufzeichnungspflicht

Florian Dauser, LL.M.

Der EuGH hat sich in einer jüngeren Entscheidung zur Pflicht von Arbeitgebern zur Führung von Arbeitsaufzeichnungen geäußert. Von den Auswirkungen dieser Entscheidung werden Arbeitgeber in mehreren Mitgliedstaaten Europas betroffen sein. Auch österreichische Arbeitgeber müssen ihre Arbeitsaufzeichnungssysteme möglicherweise überdenken.

Der Gerichtshof der Europäischen Union ("EuGH") hat sich in einer jüngeren Entscheidung zur Arbeitszeitaufzeichnungspflicht von Arbeitgebern geäußert.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6652/5/2019

06.06.2019
Heft 6652/2019
Autor/in
Florian Dauser

Florian Dauser, LL.M. ist Rechtsanwaltsanwärter bei Fellner Wratzfeld & Partner Rechtsanwälte GmbH in Wien und im Bereich Arbeitsrecht spezialisiert.