Beiträge

Anhängige Rechtsstreitigkeiten und Auslandsinsolvenz

Dr. Gregor Maderbacher

Anmerkungen zu EuGH C-250/17, Virgílio Tarragó da Silveira/Massa Insolvente da Espírito Santo Financial Group SA 1

Art 15 EuInsVO 2 unterstellt die Wirkungen der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gegen die Partei eines anhängigen Rechtsstreits dem Recht des Mitgliedstaats, in dem dieser Rechtsstreit bei Verfahrenseröffnung anhängig ist. Diese praktisch durchaus bedeutsame Bestimmung wurde bisher in der deutschsprachigen Lit nur am Rande diskutiert. Ein jüngst ergangenes Urteil des EuGH hat jedoch aufgezeigt, dass hinsichtlich der genauen Tragweite von Art 15 EuInsVO, möglicherweise wegen Abweichungen zwischen einigen Sprachfassungen, größere Auffassungsdifferenzen bestanden als erwartet. 3 Ob bzw inwieweit das Urteil des EuGH nunmehr für Klarheit sorgt - oder im Gegenteil die Diskussion, gerade im deutschsprachigen Raum, erst beleben wird -, wird sich erst zeigen.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ZIK 2018/215

12.11.2018
Heft 5/2018
Autor/in
Gregor Maderbacher

Dr. Gregor Maderbacher ist Rechtsanwalt in Wien.