Rechtsprechung / Arbeitsrecht

Ankündigung eines Arztbesuches - kein Austritt

Bearbeiter: Manfred Lindmayr

AngG: § 26

Im vorliegenden Fall erklärte eine Friseurin der Geschäftsführerin des Unternehmens, dass sie das Dienstverhältnis kündigen und wegen anhaltender Rückenschmerzen zum Arzt gehen wolle. Die Geschäftsführerin war mit beidem einverstanden und sagte der Arbeitnehmerin - nachdem die Details der Beendigung von der Steuerberaterin in Erfahrung gebracht werden sollten -, dass sie gehen könne. Die Arbeitnehmerin packte ihr Friseurwerkzeug zusammen, verließ das Geschäftslokal und wurde am selben Tag krankgeschrieben.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6550/6/2017

26.05.2017
Heft 6550/2017