Rechtsprechung / Arbeitsrecht

Ausbildungskostenrückersatz: Intransparente Vereinbarung unwirksam

Bearbeiter: Manfred Lindmayr

AVRAG § 2d

Eine Vereinbarung über den Rückersatz von Ausbildungskosten ist wegen mangelnder Transparenz (teilweise) unwirksam, wenn aus der Vereinbarung die konkrete Höhe der vom Arbeitnehmer zu ersetzenden Kosten nicht hervorgeht. Werden in der Ausbildungskostenrückersatzvereinbarung zwar die Kurskosten konkret beziffert, wird daneben aber auch von einer Verpflichtung des Arbeitnehmers zum Ersatz der "Kosten der bezahlten Dienstfreistellung" gesprochen, ohne jede betragliche Präzisierung, wird dem Transparenzgrundsatz bezüglich der Verpflichtung zur Rückzahlung der Lohnkosten nicht hinreichend Rechnung getragen.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6593/10/2018

06.04.2018
Heft 6593/2018