Rechtsprechung / Arbeitsrecht

BEinstG: Schlichtungsverfahren vor gerichtlicher Kündigungsanfechtung

Bearbeiter: Manfred Lindmayr

BEinstG: § 7f, § 7k Abs 1

Ein begünstigter Behinderter, der wegen seiner Behinderung vom Arbeitgeber gekündigt wurde, kann seine Ansprüche gemäß § 7k Abs 1 BEinstG nur dann bei Gericht geltend machen, wenn in der Sache vorher beim Bundesamt für Soziales und Behinder-

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6598/10/2018

11.05.2018
Heft 6598/2018