Thema - Human Resources

Das Büro hat wieder offen, aber keineR will hin?

Dr. Barbara Covarrubias Venegas / MMag. Nina Bauregger MBA

Hybride Arbeitsumgebungen auf dem Vormarsch

Eines ist klar: Angestellte möchten das Beste aus allen Welten. Mehrere Studien zeigen auf, dass ein Großteil der Beschäftigten sich weiterhin flexible remote Arbeitsmöglichkeiten wünscht, dennoch vermissen 67 % den direkten Kontakt mit ihren KollegInnen. 80 % der Führungskräfte gehen davon aus, dass nach der Pandemie flexiblere Richtlinien für die Arbeit im Homeoffice gelten werden. Dieser Artikel zeigt auf, was es bei dem Übergang zu einem hybriden Arbeitsplatzmodell zu berücksichtigen gilt, welche Rolle das Büro in Zukunft einnehmen wird und insbesondere warum die Zukunft der Arbeit die individuelle Entscheidungsfreiheit in den Vordergrund rückt.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6756/5/2021

15.07.2021
Heft 6756/2021
Autor/in
Nina Bauregger

MMag. Nina Bauregger MBA hat langjährige Erfahrung als Führungskraft von hybriden Teams in multi-nationalen Corporates und ist Gründerin der Austrian Leadership Academy.

Barbara Covarrubias Venegas

Dr. Barbara Covarrubias Venegas ist Forscherin & Unternehmensberaterin mit dem Fokus “Neue Arbeitswelten” und arbeitet mit nationalen und internationalen Unternehmen zu diesem Thema.

www.barbaracv.com