Thema

Die Gebrauchsüberlassung an Unternehmen als Liegenschaftspacht iSd Art 24 EuGVVO?

Mag. Bernhard Sommer

Zugleich eine Besprechung von 3 Ob 43/20z = Zak 2020/566, 318

Die Frage, ob ein Verfahren die Miete oder Pacht unbeweglicher Sachen zum Gegenstand hat und sich daher die internationale Zuständigkeit nach Art 24 EuGVVO bestimmt, bereitet in praxi vielfach Schwierigkeiten. Im vorliegenden Beitrag wird erörtert, inwieweit die Verpachtung eines - auch eine Liegenschaft umfassenden - Unternehmens eine ausschließliche Zuständigkeit iS dieser Norm zu begründen vermag.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ImmoZak 2020/47

27.11.2020
Heft 4/2020
Autor/in
Bernhard Sommer

Mag. Bernhard Sommer ist Universitätsassistent am Institut für Zivilverfahrensrecht und Insolvenzrecht an der Karl-Franzens-Universität Graz.