Fachliteratur / Bücher

Die Insolvenzordnung. 11., neu bearbeitete Auflage. Herausgegeben von Franz Mohr. Manz Verlag, Wien2012. XXXIV, 1.531 Seiten, gebunden, 228 €.

Andreas Konecny

Man könnte die Buchbesprechung kurz halten und sich auf den Hinweis beschränken, dass die Neuauflage der von Franz Mohr betreuten Großen Gesetzesausgabe zur Insolvenzordnung erschienen ist. Oder man könnte sogar auf die Besprechung ganz verzichten. Denn alle, die mit Insolvenzrecht beschäftigt sind, in der Praxis oder auch wissenschaftlich, sind auf dieses Buch angewiesen, haben es sehnlich erwartet und werden es sich unverzüglich besorgen. Aber theoretisch könnte es Zögernde geben, die Näheres über die Qualitäten des Werks wissen wollen. Und vor allem würde eine kurze oder gar unterlassene Buchbesprechung nicht der enormen und höchst wertvollen Arbeit gerecht, die Franz Mohr geleistet hat.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ZIK 2012/11

24.02.2012
Heft 1/2012
Autor/in
Andreas Konecny

Univ.-Prof. Dr. Andreas Konecny ist Professor am Institut für Zivilverfahrensrecht der Universität Wien.

Publikationen:
Mitherausgeber und Autor von Konecny(/Schubert), Kommentar zu den Insolvenzgesetzen und
Fasching/Konecny, Kommentar zu den Zivilprozessgesetzen3.