Fachliteratur / Bücher

Europäische Insolvenzverordnung. 4. Auflage. Von Christoph G. Paulus. Verlag Recht und Wirtschaft, Frankfurt am Main 2013. XIV, 435 Seiten, gebunden, 141,90 €.

Stephan Riel

Nach den in ZIK 2007/203, 127 und 2008/190, 126 angezeigten Vorauflagen des Kommentars zur EuInsVO von Paulus liegt nun eine 4. Auflage vor, der nach Abschluss der laufenden Reform der EuInsVO (dazu zuletzt ZIK 2014/112, 81) wohl bald eine 5. Auflage folgen wird. Aus dem immer größer werdenden Angebot an Kommentierungen der EuInsVO sticht die von Christoph G. Paulus unverändert durch ihre alle Weitwendigkeiten und Redundanzen vermeidende "Lesbarkeit" heraus, die die Lektüre angenehm, zeitweise geradezu zu einem Vergnügen macht. So wird etwa die "Aufgabenverteilung" zwischen Haupt- und Sekundärverwalter bei der Insolvenzanfechtung in Art 18 Rz 16 ff ebenso klar wie umfassend (und unter "vorbildlicher" Auseinandersetzung mit österr Literaturstimmen) dargestellt. Unverändert gilt nach Einschätzung des Rezensenten im Übrigen, dass die der Kommentierung vorangestellte Darstellung der Verfahrensabläufe (Einl Rz 55 ff) die wohl lesenswerteste und informativste Einführung in das Verfahren nach der EuInsVO in der deutschsprachigen Literatur ist und schon für sich die Anschaffung des Buches lohnt, die jedem, der mit Fragen des internationalen Insolvenzrechts befasst ist, uneingeschränkt zu empfehlen ist.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ZIK 2014/177

29.08.2014
Heft 4/2014
Autor/in
Stephan Riel

Dr. Stephan Riel, Rechtsanwalt in Wien mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Insolvenz- und Sanierungsrecht, Partner in der Kanzlei Riel & Partner (www.riel.at), Insolvenzverwalter in Wien und Niederösterreich, Mitglied der im BMJ tagenden Insolvenzrechtsreformkommission, Mitherausgeber der ZIK.

Publikationen:
Zahlreiche Publikationen zum Insolvenzrecht (ua Kommentierung der §§ 80-101 KO, 114-123 KO und 140-151 KO in Konecny/Schubert, Kommentar zu den Insolvenzgesetzen [1997 bis 2008]; zuletzt: Haftung des Insolvenzverwalters für Fehler bei der Forderungsprüfung, ecolex 2018, 632).