Beiträge

Fortwährende Unsicherheiten der Aufrechnung im Sanierungsverfahren

Mag. Miriam Simsa / Philipp Kalser, LL.B., LL.M.

Mit der bereits vielfach kommentierten E OGH verstSen 1. 12. 2015, 6 Ob 179/14p hat der OGH eine langjährige Streitfrage endgültig geklärt - die Aufrechnung ist nach rechtskräftiger Bestätigung des Sanierungsplans nur noch in Höhe der Quote möglich. Die Entscheidung lässt jedoch auch viele Fragen offen. Dieser Artikel beschäftigt sich mit ausgewählten Sonderkonstellationen, die den Autoren in der Zeit seit der Entscheidung in der Praxis untergekommen sind.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ZIK 2020/170

15.09.2020
Heft 4/2020
Autor/in
Miriam Simsa

Mag. Miriam Simsa ist Partnerin bei Schönherr Rechtsanwälte GmbH in Wien.

Philipp Kalser

Philipp Kalser, LL.M. (WU) ist Rechtsanwaltsanwärter bei Schönherr Rechtsanwälte GmbH und arbeitet dort im Team Insolvency & Restructuring.