Thema - Human Resources

Führen von virtuellen und hybriden Teams: Chancen & Herausforderungen

Mag. Anita Berger, eMBA, MAS, MSc

Tipps aus der Praxis für die Praxis!

In den letzten Monaten hat sich die Form des Führens und der Zusammenarbeit für viele Führungskräfte und deren Teams aufgrund von Homeoffice in den virtuellen Raum verlagert. Eine weitere Facette ist das hybride Setting, bei dem ein Teil der Mannschaft am Standort arbeitet und ein anderer Teil im Homeoffice. Mit diesen Formen sind Herausforderungen und Chancen gleichermaßen verbunden.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6729/5/2020

17.12.2020
Heft 6729/2020
Autor/in
Anita Berger

Mag. Anita Berger, eMBA, MAS, MSc ist Executive Coach, Consultant und Trainer mit den Schwerpunkten Führungskräfte-Entwicklung in der VUCA Welt, Begleitung von Transformationsprozessen und internationales Human Resources Management. Sie ist Mitgesellschafter und Partner von MDI, Management Development International. Anita Berger arbeitet seit mehr als 20 Jahren in Management und Führungspositionen (ua als HR Director Coca-Cola Hellenic und als HR Manager Konica Minolta Business Solutions) in verschiedenen Industrien und Unternehmensgrößen, von mittelständischen Unternehmen bis hin zu internationalen Großkonzernen. Zahlreiche Blogbeiträge beschäftigen sich mit aktuellen Fragen zu: Führen von virtuellen und hybriden Teams, digitales Onboarding, agiles Change Management sowie "Können Sozialkompetenzen virtuell trainiert werden?".