Fachliteratur / Bücher

Grenzüberschreitende Insolvenzen im europäischen Binnenmarkt. Herausgegeben von Bettina Nunner-Krautgasser, Thomas Garber und Clemens Jaufer. Manz Verlag, Wien 2017. XX, 281 Seiten, broschiert, 64 €.

Bearbeiter: Stephan Riel

Etwa zeitgleich mit dem Inkrafttreten der EuInsVO 2015 vor rund vier Monaten ist das anzuzeigende Buch erschienen, das - ausgehend von Vorträgen, die im Rahmen einer Grazer Tagung zur EuInsVO 2015 im Herbst 2016 gehalten wurden - einen ersten Überblick über das neue Recht bietet. In 15 Beiträgen unterschiedlicher Länge und Tiefe werden ua der Anwendungsbereich des neuen Rechts ( Garber), Zuständigkeitsfragen für Insolvenzverfahren ( Konecny) und für insolvenznahe Verfahren ( Schneider) sowie die neuen Instrumente für Konzernsachverhalte ( Jaufer) und zur Vermeidung von Sekundärinsolvenzverfahren ( Mohr und Poltsch/Reckenzaun) untersucht. Was man über die EuInsVO 2015 wissen "muss", wird dargestellt, etwa dass sich der Anwendungsbereich der EuInsVO 2015 nach deren Anhang A richtet ( Garber 62 f); dass das sog COMI für die Zuständigkeit entscheidend und ein schillernder Begriff bleibt ( Konecny 77 ff); dass tatsächlich die Frage strittig (mit Schneider 104 f aber mE klar zu bejahen) ist, ob ein Prüfungsprozess ein insolvenznahes Verfahren ist (so wohl auch 8 Ob 78/09t); dass der nötige und der mögliche Inhalt einer sog Zusicherung komplexe Fragen aufwirft ( Mohr 223 f und Poltsch/Reckenzaun 238 f) und dass es geboten und zweckmäßig ist, dass Insolvenzverwalter in zusammenhängenden Verfahren miteinander sprechen ( Jaufer 260 ff und Geroldinger 207 ff). Die Beiträge verarbeiten die (rasant anwachsende) dt Lit zur EuInsVO 2015, insb den ausgezeichneten Kommentar von Mankowski/Müller/J. Schmidt (2016; vgl ZIK 2016/286, 224) und den unverzichtbaren Band Wimmer/Bornemann/Lienau, Die Neufassung der EuInsVO (2016; vgl ZIK 2016/172, 141), und erschließen damit dem österr Leser auch das internationale Schrifttum. Das Grazer Buch zum Europäischen Insolvenzrecht ist den österr Insolvenzrechtlern insgesamt sehr zu empfehlen.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ZIK 2017/222

15.11.2017
Heft 5/2017