Fachliteratur / Bücher

Handbuch Unternehmenssanierung. Herausgegeben von Kurt Lichtkoppler/Ulla Reisch. Manz Verlag, Wien2010. 426 Seiten, gebunden, 78 €.

Birgit Schneider

Auch die letzte Novelle des Insolvenzrechts durch das IRÄG 2010 stand ganz im Zeichen der Förderung der Unternehmenssanierung. Diese will aber gut vorbereitet und durchgeführt sein. Dazu sind bereits im Vorfeld zahlreiche Gesichtspunkte zu beachten, die von den "klassischen" rechtlichen Mitteln zur Sanierung über steuerliche und betriebswirtschaftliche bis hin zu Aspekten in der Führung von sanierungsbedürftigen Unternehmen reichen.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ZIK 2012/70

03.05.2012
Heft 2/2012
Autor/in
Birgit Schneider

Priv.-Doz. Dr. Birgit Schneider ist juristische Mitarbeiterin bei Schulyok Unger & Partner Rechtsanwälte OG mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Insolvenz- und Sanierungsrecht.

Publikationen (Auswahl):
§§ 63–65, 71–72d in Konecny, Kommentar zu den Insolvenzgesetzen; Privatinsolvenz3 (2018); Exekutionsordnung16 (2017; gemeinsam mit Mohr und Pimmer).