Fachliteratur / Bücher

InsO. Kommentar zur Insolvenzordnung. Herausgegeben von Bruno M. Kübler/Hanns Prütting/Reinhard Bork. Loseblattausgabe, fünf Bände. RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH, Köln. 35. Lfg 2009, 390 Seiten/89 €, 36. Lfg 2009, 294 Seiten/78 €, 37. Lfg 2009, 272 Seiten/69 €, 38. Lfg 2009, 376 Seiten/78 €, 39. Lfg 2010, 354 Seiten/94,50 €, 40. Lfg 2010, 518 Seiten/119 €.

Andreas Konecny

Zum von Kübler/Prütting/Bork herausgegebenen Loseblattkommentar zur dt Insolvenzordnung sind sechs neue Teillieferungen mit 2.200 Seiten anzuzeigen. Sie betreffen breite Teile des Kommentars, behandelt werden beispielsweise (teilweise mehrfach in den Lieferungen): Überschuldung, Wirkungen der Verfahrenseröffnung, Insolvenz-Arbeitsrecht, Anfechtungsrecht, Insolvenzverwalter samt Haftung, Gläubigerforderungen, Verfahren zur Forderungsfeststellung, Verwertung und Verteilung der Masse, Eigenverwaltung (immer schon im Regelverfahren wie jetzt nach der österr IO im Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung, nicht hingegen bei Privatinsolvenz). Die 38. Lieferung enthält eine Darstellung des Steuerrechts in der Insolvenz. Besonders interessant ist aus heimischer Sicht die 40. Lieferung mit Stand Mai 2010. Sie enthält ua eine profunde Neubearbeitung der EuInsVO durch Kemper (der

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ZIK 2010/187

27.08.2010
Heft 4/2010
Autor/in
Andreas Konecny

Univ.-Prof. Dr. Andreas Konecny ist Professor am Institut für Zivilverfahrensrecht der Universität Wien.

Publikationen:
Mitherausgeber und Autor von Konecny(/Schubert), Kommentar zu den Insolvenzgesetzen und
Fasching/Konecny, Kommentar zu den Zivilprozessgesetzen3.