Fachliteratur ZIK

Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz (IESG).

Andreas Konecny

Von Reinhard Ehrenreich. Verlag des Österreichischen Gewerkschaftsbundes, Wien 1997. Lose-Blatt-Ausgabe, 814 Seiten, S 990.

Die Insolvenz-Entgeltsicherung ist ein besonders dynamischer Bereich des Insolvenzrechts (im weiteren Sinn). Wiederholte Gesetzesänderungen, zuletzt durch das IESG-ÄnderungsG BGBl I 1997/107, sowie zahlreiche Gerichtsentscheidungen verlangen von Praxis und Theorie, ständig das Wissen auf neuesten Stand zu bringen. Einschlägige Bücher sind dazu unentbehrlich.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ZIK 1998, 123

25.08.1998
Heft 4/1998
Autor/in
Andreas Konecny

Univ.-Prof. Dr. Andreas Konecny ist Professor am Institut für Zivilverfahrensrecht der Universität Wien.

Publikationen:
Mitherausgeber und Autor von Konecny(/Schubert), Kommentar zu den Insolvenzgesetzen und
Fasching/Konecny, Kommentar zu den Zivilprozessgesetzen3.