Fachliteratur / Bücher

Insolvenzrechts-Handbuch. Herausgegeben von Peter Gottwald. 5., neu bearbeitete Auflage. Verlag C. H. Beck, München 2015. LXXI, 2.942 Seiten, gebunden, 229 €.

Bearbeiter: Andreas Konecny

Neben den vielen Kommentaren zur dt Insolvenzordnung gibt es auch einige systematisch aufgebaute Darstellungen. Das von Peter Gottwald herausgegebene und von ihm mit einer Reihe namhafter Insolvenzrechtler geschriebene Handbuch ist eines der ganz prominenten Werke dieser Art. Die nun schon fünfte Auflage bringt es auf den letzten Stand. Insb wurden die jüngsten Gesetzesreformen eingearbeitet, die des Jahres 2012 mit dem Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) bzw die des Jahres 2014 mit dem Gesetz zur Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens und zur Stärkung der Gläubigerrechte; sogar der Entwurf aus dem Vorjahr zum Konzerninsolvenzrecht ist schon berücksichtigt (1.980 ff). Weiters wurde ein Kapitel zum Insolvenzstrafrecht eingefügt (2.570 ff).

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ZIK 2015/164

31.08.2015
Heft 4/2015
Autor/in
Andreas Konecny

Univ.-Prof. Dr. Andreas Konecny ist Professor am Institut für Zivilverfahrensrecht der Universität Wien.

Publikationen:
Mitherausgeber und Autor von Konecny(/Schubert), Kommentar zu den Insolvenzgesetzen und
Fasching/Konecny, Kommentar zu den Zivilprozessgesetzen3.