Thema - Arbeitsrecht

Kurzarbeit "Null" und Kürzung des Urlaubsanspruchs

Dr. Rainer Silbernagl

Auch in Deutschland ist die Kurzarbeit das wichtigste arbeitsmarktpolitische Instrument zur Erhaltung von Arbeitsplätzen. Der gänzliche Entfall der Arbeitsleistung (Kurzarbeit "Null") führt nun dazu, dass das Urlaubsausmaß betroffener Arbeitnehmer um die Zeit der "Nichtbeschäftigung" gekürzt werden soll. Inwieweit die deutsche Rechtslage im anhängigen Rechtsstreit auf die österreichische Rechtslage übertragbar erscheint, behandelt der folgende Beitrag.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6743/5/2021

09.04.2021
Heft 6743/2021
Autor/in
Rainer Silbernagl

Dr. Rainer Silbernagl ist Postdoktorand am Institut für Wirtschaftsrecht der Universität Liechtenstein und Rechtsberater der AK. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Universitäten Innsbruck und Salzburg. Seine Forschungs- und Lehrgebiete sind das österreichische wie liechtensteinische Arbeits-, Zivil-, Zivilverfahrens-, Datenschutz-, Gesundheits- sowie das Bank- und Finanzmarktrecht.