Beiträge

Langfristiges Überleben und nachhaltige Sanierung nach Einführung des IRÄG 2010 - eine empirische Analyse gerichtlicher Sanierungen

Assoz. Univ.-Prof. Dr. Stefan Mayr / FH-Prof. Dr. Christine Mitter / Matthias Baschinger

Der folgende Beitrag basiert auf einer Analyse aller Insolvenzen aus dem Jahr 2012 in Oberösterreich. Die Studie untersucht neben dem kurzfristigen Überleben (rund vier Jahre nach Insolvenzeröffnung) auch das langfristige Überleben bzw den Anteil nachhaltiger Sanierungen. Neben der Fortführung der insolventen Unternehmen werden auch Auffanggesellschaften und Wiedereröffnungen in die Analyse miteinbezogen und ermöglichen dadurch eine umfassende Betrachtung unterschiedlicher Sanierungswege aus der Insolvenz. Durch einen Vergleich mit einer Vorgängerstudie aus dem Jahr 2004 werden mögliche Auswirkungen durch die Einführung des IRÄG 2010 aufgezeigt.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ZIK 2020/263

30.12.2020
Heft 6/2020
Autor/in
Matthias Baschinger

Matthias Baschinger, BSc ist Institutsreferent am Institut für Controlling und Consulting der Johannes Kepler Universität Linz. Zudem absolviert er derzeit das Masterstudium Finance & Accounting. Seine Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Sanierung, Controlling und Digitalisierung.

Stefan Mayr

Assoz. Univ.-Prof. Dr. Stefan Mayr ist stellvertretender Institutsvorstand am Institut für Controlling und Consulting der Johannes Kepler Universität Linz. Daneben ist er als Unternehmensberater und Trainer tätig, er verfügt über langjährige Praxis im Bereich der Restrukturierungsberatung.

Publikationen des Autors:
Beiträge in internationalen Fachjournalen zum Themengebiet der Unternehmenssanierung, Beiträge in deutschsprachigen Praktikerzeitschriften zu Restrukturierung, Sanierung, Controlling und Digitalisierung.

Christine Mitter

Prof. (FH) Dr. Christine Mitter leitet den Fachbereich Controlling und Finance am Studiengang Betriebswirtschaft der Fachhochschule Salzburg. Ihre Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Corporate und Entrepreneurial Finance, Familienunternehmen sowie Krisen- und Sanierungsmanagement.