Thema - Human Resources

Lost in Connection? Über remotes Arbeiten, teils virtuelle Teams und digitale Führung

Dr. Barbara Covarrubias Venegas

Der moderne Arbeitsplatz verändert sich, und zwar konstant. Unternehmen agieren immer stärker global, was unter anderem durch die technologische Entwicklungen und damit einhergehende digitale Tools möglich geworden ist. Aber nicht nur Unternehmen sind digitaler und damit oft auch internationaler/globaler - auch Mitarbeiter können in immer mehr Positionen ortsunabhängig (remote) arbeiten. Aufgrund der aktuellen Entwicklung und Verbreitung des Coronavirus ist es zurzeit so, dass Hochschulen den Präsenzunterricht durch Online-Lehre ersetzen und viele Unternehmen ihre Mitarbeiter darauf hinweisen, dass ab sofort auch von daheim aus gearbeitet werden kann. Studien zeigen andererseits auch, dass jüngere Generationen zeit- und ortsunabhängiges Arbeiten als ein wesentliches Entscheidungskriterium bei der Jobsuche einstufen. Des Weiteren zeichnet sich aber auch ein leicht beunruhigendes Bild in den Organisationen, nämlich dass weder Führungskräfte noch Mitarbeiter für diese digitale Komponente der Neuen Arbeitswelten gerüstet sind.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6691/4/2020

19.03.2020
Heft 6691/2020
Autor/in
Barbara Covarrubias

Dr. Barbara Covarrubias Venegas ist Forscherin und Lektorin an mehreren Hochschulen im In- und Ausland, sowie Gastprofessorin an der Universität Valencia/Spanien.

www.barbaracv.com