Rechtsprechung / Arbeitsrecht

Mehrfache Bestrafung nach dem AZG

Bearbeiter: Manfred Lindmayr

AZG: § 26, § 28 Abs 2 Z 1

Bei der Überschreitung der zulässigen Höchstarbeitszeit nach § 28 Abs 2 Z 1 AZG und der Nichtgewährung von Ruhezeiten nach § 28 Abs 2 Z 3 AZG einerseits und der Verletzung von Aufzeichnungspflichten nach § 28 Abs 2 AZG iVm § 26 Abs 1 bis 5 AZG andererseits (hier: keine Aufzeichnung der Ruhezeiten) handelt es sich um einander nicht ausschließende Übertretungen, also um zwei verschiedene, iSd § 22 VStG gesondert zu bestrafende Delikte.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6597/7/2018

04.05.2018
Heft 6597/2018