Fachliteratur / Bücher

Öffentlichrechtliche Insolvenz und Staatsbankrott. Von Kai von Lewinski. Mohr Siebeck, Tübingen. 2011. XLIII, 611 Seiten, geb, 124 €.

Andreas Konecny

Unverändert ist der Staatsbankrott Thema, mag derzeit auch eine (scheinbare?) Beruhigung eingekehrt sein. In seinem daher aktuellen, auf einer Habilitationsschrift beruhenden Buch beleuchtet es der Autor von finanziellen und juristischen Gesichtspunkten her. Breiten Raum widmet er daneben der Zahlungsunfähigkeit der diversen Körperschaften öffentlichen Rechts (s die zahlreichen Fallbeispiele auf 2 ff), vor der auch österr Gemeinden und Städte keineswegs gefeit sind; zudem gibt es für sie keinen ausdrücklichen Insolvenzschutz (vgl hingegen § 12 dt InsO).

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ZIK 2013/11

01.03.2013
Heft 1/2013
Autor/in
Andreas Konecny

Univ.-Prof. Dr. Andreas Konecny ist Professor am Institut für Zivilverfahrensrecht der Universität Wien.

Publikationen:
Mitherausgeber und Autor von Konecny(/Schubert), Kommentar zu den Insolvenzgesetzen und
Fasching/Konecny, Kommentar zu den Zivilprozessgesetzen3.