Thema - Arbeitsrecht

Rechtliche Qualifikation von Entgeltansprüchen bei geblockter Altersteilzeit im Fall der Insolvenz des Arbeitgebers

RA Dr. Clemens Jenny

Der Altersteilzeit kommt in der Praxis immer größere Bedeutung zu. So gab es im Jahr 2021 durchschnittlich rund 38.000 Leistungsbezieher.1 Grundsätzlich ist dabei zwischen zwei Modellen zu unterscheiden - kontinuierliche Arbeitszeitverkürzung und geblockte Altersteilzeit. Vor allem die geblockte Altersteilzeit wirft in besonders vielen Bereichen Auslegungs- und Anwendungsfragen auf. Dies betrifft auch die rechtliche Qualifikation von Entgeltansprüchen im Fall der Insolvenz des Arbeitgebers. Die sich daraus ergebenden Fragen sowie die in Betracht kommenden Fallkonstellationen werden in diesem Beitrag näher dargestellt.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6817/5/2022

29.09.2022
Heft 6817/2022
Autor/in
Clemens Jenny

Dr. Clemens Jenny ist Rechtsanwalt bei Jank Weiler Operenyi Rechtsanwälte | Deloitte Legal in Wien mit den Schwerpunkten Prozessführung, Wirtschafts- und Insolvenzrecht. Er publiziert regelmäßig zu Themen des Zivil-, Zivilverfahrens- und Insolvenzrechts.