Rechtsprechung / Arbeitsrecht

Rechtsfolgen einer Bonuszusage bei fehlender Zielvereinbarung

Bearbeiter: Manfred Lindmayr

ABGB: § 914, § 1152

1. Die Gewährung eines nachträglichen Bonus bedarf keiner Festlegung von Parametern und Zielen. Sofern über dessen Höhe keine andere Einigung erzielt wird, kommt ein Rückgriff auf § 1152 ABGB in Frage ( "angemessenes Entgelt"), bei dem die von den Parteien in Aussicht genommene Bonushöhe (hier: 20 % des Jahresfixums) beachtlich sein wird.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6572/6/2017

03.11.2017
Heft 6572/2017