In aller Kürze

Teuerungs-Entlastungspaket im Nationalrat beschlossen

Bearbeiter: Manfred Lindmayr

Der Initiativantrag 2662/A BlgNR 27. GP mit Maßnahmen zur Entlastung gegen die aktuelle Teuerungswelle wurde unter Berücksichtigung eines Abänderungsantrages im Nationalrat beschlossen. Wesentliche Maßnahmen sind eine rückwirkende Anhebung des Familienbonus Plus mit 1. 1. 2022 (statt ursprünglich ab 1. 7. 2022), eine Senkung des UV-Beitrages um 0,1 % ab 2023, Einmalzahlungen und ein Teuerungsabsetzbetrag für Geringverdiener, ein erhöhter Kindermehrbetrag sowie die Ermöglichung abgabenfreier Teuerungsprämien für 2022 und 2023 (Zulagen und Bonuszahlungen, die der Arbeitgeber 2022 und/oder 2023 zusätzlich gewährt, sind bis zu € 3.000,- jährlich pro Arbeitnehmer abgabenfrei [LSt-, SV-, BV-, DB-, DZ-, KommSt-frei]). Nähere Informationen zu den geplanten Maßnahmen finden Sie nach Kundmachung des Bundesgesetzes im BGBl in einer der nächsten ARD-Ausgaben.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6804/1/2022

30.06.2022
Heft 6804/2022