Rechtsprechung / Arbeitsrecht

Verlängerung des Krankenstandes - neue Meldepflicht des Arbeitnehmers?

Bearbeiter: Manfred Lindmayr

EFZG § 4 Abs 4

Die Verpflichtung für Arbeitnehmer, dem Arbeitgeber eine Arbeitsverhinderung ohne Verzug bekanntzugeben, bezieht sich nur auf den Beginn des Krankenstands. Tritt während der Dienstverhinderung eine weitere Erkrankung bei Fortdauer des ununterbrochenen Krankenstands hinzu oder verlängert sich der Krankstand, löst dies keine neuerliche Verpflichtung zur Krankmeldung aus.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6601/5/2018

07.06.2018
Heft 6601/2018