Thema - Arbeitsrecht

Was der Betriebsrat wissen muss... (Teil 2)

Mag. Bettina Sabara

Das Arbeitsverfassungsgesetz sieht zahlreiche Informationspflichten des Betriebsinhabers gegenüber dem Betriebsrat vor. Auch viele andere Gesetze enthalten Vorschriften, wonach der Arbeitgeber dem Betriebsrat Auskünfte zu erteilen hat. In einigen Fällen drohen dem Arbeitgeber sogar Sanktionen in Form einer Verwaltungsstrafe, wenn er dem Betriebsrat nicht die vorgesehenen Auskünfte erteilt. Um die Übersicht über die vielfältigen Informationspflichten gegenüber dem Betriebsrat zu bewahren, wurden im Rahmen dieses Beitrages die in der Praxis wichtigsten Informationspflichten gegenüber dem Betriebsrat in einer übersichtlichen, alphabetisch sortierten Tabelle, die quasi als Checkliste dienen kann, zusammengefasst. Aufgrund der Vielzahl an Informationsrechten des Betriebsrates wurde der erste Teil dieser Übersicht inklusive einiger erläuternder Anmerkungen in der vorigen ARD-Ausgabe (6521/4/2016) veröffentlicht.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6522/4/2016

04.11.2016
Heft 6522/2016
Autor/in
Bettina Sabara

Mag. Bettina Sabara ist als Redakteurin in den Bereichen Arbeits- und Sozialrecht sowie Personalverrechnung tätig und war lange Jahre hindurch beim ARD-Fragekasten im Einsatz. Sie hat auch Fachbücher verfasst und an der Erstellung zahlreicher Lexis Briefings für Lexis 360® Personalrecht mitgewirkt.

Publikationen (Auswahl): Ein Kind kommt (4. Auflage 2016); Betriebsrat und Arbeitgeber (2. Auflage 2012).