Aktuelles

Wie wirken sich die COVID-19-Maßnahmen auf die Rechte des Betriebsrates aus?

RA Dr. Stefan Zischka / Mag. Sarah Micheuz, LL.M. (RAA)

Die anhaltende Corona-Krise und die damit verbundenen gesetzlichen Maßnahmen bringen nicht nur arbeitsrechtliche Änderungen für die einzelnen Arbeitnehmer mit sich, sondern auch der Betriebsrat ist von den Auswirkungen unmittelbar betroffen.

Dieser Artikel gibt einen kompakten, praxisorientierten Überblick über

wesentliche, den Betriebsrat betreffende coronabedingte Neuerungen (Funktions-periode, Fristenhemmung, Urlaubsverbrauchs- bzw KUA-BV) sowie

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
PVP 2020/27

26.05.2020
Heft 5/2020
Autor/in
Sarah Micheuz

Mag. Sarah Micheuz., LL.M ist Rechtsanwaltsanwärterin im Fachbereich Arbeitsrecht bei Jank Weiler Operenyi Rechtsanwälte (JWO), dem österreichischen Mitglied des globalen Anwaltsnetzwerkes Deloitte Legal, sowie Vortragende und Fachautorin mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Arbeits- und Sozialrecht.

Stefan Zischka

Dr. Stefan Zischka ist Partner und leitet den Fachbereich Arbeitsrecht bei Jank Weiler Operenyi Rechtsanwälte (JWO), dem österreichischen Mitglied des globalen Anwaltsnetzwerkes Deloitte Legal.
Er ist Vortragender und Fachautor mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Arbeits- und Sozialrecht sowie Zivilprozessrecht.